Geschichte

Die Feuerwehrmusik Pölling/St. Georgen am Längsee wurde 1931 gegründet und musizierte sehr aktiv, bis die Kapelle durch die Zerüttungen des Zweiten Weltkrieges sehr viele Musiker verlor. Nach dem Krieg wurde in “kleiner Besetzung” (2 Flügelhörner, 2 Baßflügelhörner, 2 Trompeten, einer Klarinette, einem Baß und Schlagzeug) auf Hochzeiten, Kirchtagen und anderen Festlichkeiten gespielt.

Bis zum Jahre 1966 war die Feuerwehrmusik ein eigenständiger Verein, dann schloß sie sich mit der St. Veiter Arbeiterkapelle zusammen. Nach der Neuinstrumentierung der Arbeiterkapelle im Jahre 1973 war das Zusammenspiel nicht mehr möglich, da die Pölllinger mit der “Hohen Wiener Stimmung” spielten.

 

Schlussendlich wurde im Jahre 1986 der Verein neugegründet, neue Instrumente angekauft und mit sehr viel Einsatz das jetztige Probelokal ausgebaut.

Hier noch eine Übersicht der Kapellmeister bzw. Obleute seit 1986:

 

Kapellmeister

 

Name Von Bis
Wallner Siegfried 1986 1997
Schienegger Erich 1998

Juli 2005

Mag. Kainbacher Eva August 2005

Feber 2006 

Kirchheimer Raimund März 2006

30.09.2010 

Buggelsheim Jürgen 01.10.2010

 30.10.2016

Wolfgang Furlan 31.10.2016  

Obmann

 

Name Von Bis
Fabsitz Franz 1986 1987
Grilz Wolfgang (Stv.) 1986 1987
Grilz Wolfgang 1987 2003
Mag. Buchacher Bettina seit 2003  
Marktl Karl (Stv.) 2003 07.01.2011
Herrenstein Raymund (Stv.) 2003 07.01.2011
Udo Kollmann (Stv.) 30.12.2016